WordPress database error: [Expression #1 of ORDER BY clause is not in GROUP BY clause and contains nonaggregated column 'paxetbon_.wp_posts.post_date' which is not functionally dependent on columns in GROUP BY clause; this is incompatible with sql_mode=only_full_group_by]
SELECT DISTINCT YEAR(post_date) AS `year`, MONTH(post_date) AS `month`, count(ID) as posts FROM wp_posts WHERE post_date < '2020-01-24 19:27:26' AND post_status = 'publish' GROUP BY YEAR(post_date), MONTH(post_date) ORDER BY post_date DESC



Selbstvorwurf

(Intro: Eigentlich braucht die Kirche keine Gegner, die schlimmsten Schäden fügt sie sich immer noch selbst zu.)

Die Kirche In Irland hat einen gar nicht zu überschätzenden Einfluß auf die jetzige Gestalt des Christentums. Die Missionierung Kontinental-Europas ging von den sog. iro-schottischen Mönchen aus, eine enge Bindung an Rom prägte entscheidend das Papsttum. Ohne die früher Verwurzelung dort sähe vieles heute anders aus. Bis vor wenigen Jahrzehnten war Irland neben Polen das katholische Land Europas, Dublin ist eben auch deswegen so jung, weil Abtreibung außer bei Lebensgefahr für die Mutter nachwievor unerlaubt ist. Und Nordirland wird irgendwann irisch sein, weil sich Katholiken dort einfach viel mehr vermehren.

Doch seit einigen Jahren, wie hier noch mal exemplarisch gezeigt und auch als Audio-Beitrag zum Nachhören verfügbar, geht es mit der Kirche dort rapide bergab. Es gibt im ganzen Land nur noch ein diözesanes Priesterseminar (vorher gab es acht!). Selbst traditionell-fromme Menschen verlieren den Glauben, verlieren ihr Ur-Vertrauen.

Es ist eine Schande, wie Kirchenobere jahrzehntelang ihre Kleriker geschützt haben und gleichzeitig von anderen moralische Reinheit forderten. Da mag man sich berechtigterweise über ein Buch wie “Sakrileg” oder den darauf basierenden Film aufregen, weil die Darstellung einfach nur mies erfunden ist - die historische Wahrheit ist nicht selten schlimmer. Die Kirche Gottes braucht keine Gegner, sie sorgt für sich selbst…





2 Kommentare zu “ Selbstvorwurf”

  1. Jack Buckley meint:


    Die Webseite von Jack Buckley

    Since St. Patrick’s Day has just begun here in St. Louis, I think I should make a comment to your great entry. But…, we just had report card night (remember that, a 16 hour day, and all that–you German doctors know about that shit) and I’m too tired to intelligently comment. So I’ll just unintelligently comment. Have a great St. Patrick’s day and we American Irish (the most unruly type of Catholics and Protestants in the world, maybe, but at least here in North America, we don’t hate and shoot at each other) will have a great party today. Maybe you could go down to that pub in the town square in Koeln and tell ‘em all hi. Alot of music to play tomorrow. Kevin is making alot of money. It’s his living, so he’ entitled. Have a good day and keep in touch. I enjoy the contact. p.s. Marty is dating an MD in Michigan and we get to meet her at the end of April

  2. Jack Buckley meint:


    Die Webseite von Jack Buckley

    and she is from Ohio and has parents from Taiwan. My, My, we’re becoming more and more of an international family, I guess. My best to you an your family. Peace, Jack


Dein Kommentar