WordPress database error: [Expression #1 of ORDER BY clause is not in GROUP BY clause and contains nonaggregated column 'paxetbon_.wp_posts.post_date' which is not functionally dependent on columns in GROUP BY clause; this is incompatible with sql_mode=only_full_group_by]
SELECT DISTINCT YEAR(post_date) AS `year`, MONTH(post_date) AS `month`, count(ID) as posts FROM wp_posts WHERE post_date < '2020-01-20 01:41:40' AND post_status = 'publish' GROUP BY YEAR(post_date), MONTH(post_date) ORDER BY post_date DESC



Was erwarten Strunz?

In leichter Abwandlung des bekannten fußballerischen Bonmots ist es für mich ein wenig erstaunlich festzustellen, mit welcher Selbstverständlichkeit die katholische Welt davon ausgeht, die säkularen Medien würden es mit der Wahrheit genau nehmen. Das tun sie ja sonst auch nicht, warum also dann, wenn sich eine Möglichkeit bietet, unserem jetzigen Heiligen Vater vor den Karren zu fahren oder generell die Kirche aufs Korn zu nehmen?

Ein kreativer Umgang mit Wahrheit gehört zum betriebswirtschaftlichen Geschäft, schließlich gilt es, die eigenen Kunden zu befriedigen.





4 Kommentare zu “ Was erwarten Strunz?”

  1. Arminius meint:


    Die Webseite von Arminius

    Ein kreativer Umgang mit Wahrheit gehört zum betriebswirtschaftlichen Geschäft, schließlich gilt es, die eigenen Kunden zu befriedigen.

    Hier geht es nicht nur um die Kundenbefriedigung, hier geht es in erster Linie um einen Kulturkampf. Ginge es nur um die Kunden, so wären viele der Artikel mit deutlich weniger Haß geschrieben worden.

  2. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Ich weiß nicht. Ich halte jegliche Kampfesrhetorik (außer gegen den Versucher schlechthin) für überzogen. Wenn jemand kämpfen will oder meint bekämpft zu werden, bitteschön.

  3. Arminius meint:


    Die Webseite von Arminius

    Zu diesem Thema empfehle ich diese Analyse von Dr. Andreas Unterberger, die auf kath.net erschienen ist.

  4. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Ich würde das ganze gelassener sehen. Sollen die Hunde bellen. Und? Besonders wenn es die Grünen tun, juckt mich das keinen Millimeter.
    Scharf gegen Pädophile in den eigenen Reihen vorgehen, Bischöfe absetzen, die eklatant versagt haben (nicht bloß auf den Rücktritt hoffen oder drängen), und die Welt ihre Weltmeinung haben lassen - das steht jetzt und immer an.
    Dabei ist der Abgrund zum Säkularismus so groß, daß noch so viele Abwehrhandlungen und Verteidigungen überhaupt nichts bringen. Weiter bellen lassen. Der Herr ist mit uns, was sollen wir fürchten?


Dein Kommentar