WordPress database error: [Expression #1 of ORDER BY clause is not in GROUP BY clause and contains nonaggregated column 'paxetbon_.wp_posts.post_date' which is not functionally dependent on columns in GROUP BY clause; this is incompatible with sql_mode=only_full_group_by]
SELECT DISTINCT YEAR(post_date) AS `year`, MONTH(post_date) AS `month`, count(ID) as posts FROM wp_posts WHERE post_date < '2019-12-14 19:42:12' AND post_status = 'publish' GROUP BY YEAR(post_date), MONTH(post_date) ORDER BY post_date DESC

Archiv für January, 2017



Appetithappen

Veröffentlicht am Friday, 27. January 2017, 22:48

Mal wieder ein Band der schon mehrfach gelesenen und hier vorgestellten Reihe “Einführung Theologie”, die ich bislang rundheraus empfehlen kann.
Der Anfang des Buches startet furios - es werden alle möglichen modernen, postmodernen und postpostmodernen Spielarten der Christologie vorgestellt, also der Lehre wie Jesus Christus zu sehen ist. Dabei ist es zum Teil wirklich amüsant, wie absurd manche von der offiziellen Lehre abweichenden Theologien argumentieren - doch diesen Eindruck überlasse ich jedem Leser selbst.
Im zweiten und längeren Teil wird dargelegt, aufgrund welcher biblischen und theologiehistorischen Aussagen der Kirche deren Lehre sich hat entwicklen können - und vor allem daß das ganze Hand und Fuß hat. Dabei geht es natürlich nicht so sehr in die Tiefe wie das schon vor Jahren vorgestellte Buch, aber gerade für den Einstieg ist es leichter verdaulich als dieses und vor allem auch leichter verständlich geschrieben. Eine gute Einführung eben.


Vorsprung

Veröffentlicht am Sunday, 08. January 2017, 22:56

Der Stellvertreter wird ja schon für recht modern gehalten, aber was ich letztes Jahr im Urlaub fand, zeigt, daß der Chef auch da ganz weit vorne ist.


Empfehlung

Veröffentlicht am Sunday, 08. January 2017, 10:43

Es gibt Momente, da überlege ich, was ich noch sinnvollerweise hier schreiben soll - in über zehn Jahren ist von mir wahrscheinlich eh zu viel ins Netz posaunt worden.

Wenn ich dann allerdings diesen Artikel lese, dann macht es vielleicht Sinn, einfach ab und an weiterzuschreiben und sich weniger um Kirchenpolitik zu kümmern und vielmehr über Den schreiben, um den es eigentlich geht.