WordPress database error: [Expression #1 of ORDER BY clause is not in GROUP BY clause and contains nonaggregated column 'paxetbon_.wp_posts.post_date' which is not functionally dependent on columns in GROUP BY clause; this is incompatible with sql_mode=only_full_group_by]
SELECT DISTINCT YEAR(post_date) AS `year`, MONTH(post_date) AS `month`, count(ID) as posts FROM wp_posts WHERE post_date < '2020-01-23 11:22:53' AND post_status = 'publish' GROUP BY YEAR(post_date), MONTH(post_date) ORDER BY post_date DESC



Verstümmelt?

Freitag der Osteroktav.

Selbst wer hierzulande jeden Tag in die Hl. Messe geht, wer da dort auch jedes Mal alle vorgeschriebenen Lesungen wirklich hört (wo gibt es das?), wird nie ein Wort aus dem Buch Obadja hören. Aus dem Ersten Buch der Chronik nur 6 von insgesamt 942 Versen, aus den fünf Büchern Mose (dem sog. Penta-teuch) maximal ein Viertel aller Verse.
Doch auch aus dem Neuen Testament wird man vom 2. und 3. Brief des Johannes nichts hören, nichts vom Brief des Apostels Paulus an Philemon. Kein Evangelium wird komplett gelesen, kein Brief des Paulus, nur der erste Johannesbrief ganz.

Schon gewußt? Mir war das neu.

Und ich fand es hier.





4 Kommentare zu “ Verstümmelt?”

  1. dilettantus in interrete meint:


    Die Webseite von dilettantus in interrete

    Das mit allen Psalmenversen wage ich zu bezweifeln!

  2. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Ich nicht, aber das hieße, daß zwischen den beiden(!) Lesungen immer der Psalm gesungen werden müßte. Ich kenne hier im Umkreis nicht eine Gemeinde, die das macht. Ich weiß natürlich nicht, ob ggf. auch noch das Stundenbuch mit eingeschlossen wurde, dann ist das mit den Psalmen sicher richtig.

  3. dilettantus in interrete meint:


    Die Webseite von dilettantus in interrete

    Also selbst im Stundenbuch fehlen drei Psalmen ganz und einige Verse:
    Allgemeine Einführung in´s Stundengebet 131:
    Die drei Psalmen 58 (57), 83 (82) und 109 (108), in denen der Fluchcharakter überwiegt, sind in das Psalterium des Stundengebetes nicht aufgenommen. Ebenso sind einzelne derartige Verse anderer Psalmen ausgelassen, was am Beginn jeweils vermerkt ist. Diese Textauslassungen erfolgten wegen gewisser psychologischer Schwierigkeiten, obwohl Fluchpsalmen sogar in der Frömmigkeitswelt des Neuen Testaments vorkommen (z. B. Offb 6,10) und in keiner Weise zum Verfluchen verleiten wollen.

    Und: Ich hab in der Osternacht nach 4 Lesungen die Psalmen gesungen, aber das sind im Meßbuch halt immer nur Einzelverse, normalerweise nie ganze Psalmen.

  4. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Hmm…..

    Du magst Recht haben. Um in Trier nachzufragen (ich fand das mit den Psalmen nicht so wichtig), ist es mir nicht bedeutend genug, aber der Widerspruch bleibt …


Dein Kommentar