Pax et bonum » Die Stimme des Volkes


Die Stimme des Volkes

Jordanien: 86%
Ägypten: 84%
Pakistan: 76%

dagegen

Libanon: 6%
Türkei: 5%

der jeweiligen Bevölkerung sind dafür, daß Apostaten des Islam (die also den Islam verlassen und z.B. Christ werden) mit der Todesstrafe bestraft werden sollten.

Die Anwendung der Scharia wird in diesen Ländern auch in anderen Fällen grundsätzlich gleich beurteilt (bspw. Steinigung bei Ehebruch etc.)

Hier mehr dazu.





7 Kommentare zu “ Die Stimme des Volkes”

  1. Arminius meint:


    Die Webseite von Arminius

    Wir sollten uns hüten, diese Menschen wegen ihrer Ansichten zu verurteilen. Sie geben nur das wieder, was sie von ihren Koranpredigern gelernt haben.
    Die Menschenrechte, wie wir sie verstehen, sind nun einmal nicht mit den Lehren des falschen Propheten Mohammed vereinbar.

  2. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Dem widerspricht aber die Meinung u.a. im Libanon und der Türkei.

  3. Nils meint:


    Die Webseite von Nils

    Angesichts der Tatsache, dass in Ägypten 10-15% Christen sind, in Jordanien auch mind. 7% keine Moslems sind, halte ich diese Umfrage für nicht repräsentativ. Dass sie ausgerechnet in diesen Tagen publiziert wird, um arabische Despoten zu stützen, ist besonders ärgerlich.

  4. Johannes meint:


    Die Webseite von Johannes

    Ob repräsentativ im strengen soziologischen Sinn oder nicht; die Zahlen sind in meinen Augen SEHR vielsagend!!!
    Vielen Dank fürs Einstellen.

  5. Arminius meint:


    Die Webseite von Arminius

    @NilsFür diese Umfrage wurden nur Mohammedaner befragt.

  6. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Nils, ich halte sie im Gegenteil für einen Beleg dafür, wie eine demokratische politische Struktur den islamischen Radikalismus austrocknen kann.
    Wo es keine Meinungsfreiheit gibt, keine Pressefreiheit und nur eine Partei, da herrscht am meisten Radikalismus.

  7. Benedikt meint:


    Die Webseite von Benedikt

    @Arminius
    Ok, das ging aus dem Blogeintrag nicht hervor.

    @Ralf
    Insofern ist die Umfrage in der Tendenz auf jedem Fall korrekt. Deiner Aussage ist von daher auch zuzustimmen. Allerdings könnte man auch wieder den Umkehrschluss ziehen, dass nur ein Diktator diese radikale Mehrheit im Zaum halten kann. Kurzfristig ist dieser Umkehrschluss korrekt, langfristig führt er jedoch in die Irre.


Dein Kommentar