WordPress database error: [Expression #1 of ORDER BY clause is not in GROUP BY clause and contains nonaggregated column 'paxetbon_.wp_posts.post_date' which is not functionally dependent on columns in GROUP BY clause; this is incompatible with sql_mode=only_full_group_by]
SELECT DISTINCT YEAR(post_date) AS `year`, MONTH(post_date) AS `month`, count(ID) as posts FROM wp_posts WHERE post_date < '2020-01-29 06:00:57' AND post_status = 'publish' GROUP BY YEAR(post_date), MONTH(post_date) ORDER BY post_date DESC



Aufgepaßt!

Die subtile Masche der Suggestion ist wieder unterwegs. Wie schon kürzlich hier in anderem Kontext angedeutet, wird bewußt Korrelation und Kausalität ausgetauscht.

Wo?

Eine Studie über die Integrationswilligkeit von Muslimen wurde veröffentlicht.

Nun steht da, daß ein Viertel der Muslime ohne deutschen Paß, die gleichzeitig sehr gläubig sind, das westliche Wertesystem ablehnen.

Daraus wird in den Medien und von manchen Polikern die Behauptung gemacht, sie tun das, weil sie sehr gläubig sind.

Das steht aber nirgendwo.

Korrelation ist keine Kausalität.

Würden vielleicht 5% aller Blonden die Schwulenehe ablehnen, weil sie blond sind? Oder halten 80% aller Deutschen Abtreibung für akzeptabel, weil sie Deutsche sind?

Mit nichts kann man die Menschen heutzutage mehr manipulieren als mit angeblichen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Daher gilt mehr denn je: aufgepaßt!





5 Kommentare zu “ Aufgepaßt!”

  1. Bastian Volkamer meint:


    Die Webseite von Bastian Volkamer

    Gut dargestellt und wichtig!

    Man merke: die deutsche Geburtenrate korreliert mit der Storchenpopulation!

  2. Bastian Volkamer meint:


    Die Webseite von Bastian Volkamer

    http://echoromeo.blogspot.com/

  3. Pro-Schwangerschaftsabbruch meint:


    Die Webseite von Pro-Schwangerschaftsabbruch

    Besser kann man es nicht beschreiben, volle Zustimmung. Wissenschaft hat damit nichts zu tun, es ist alles reiner Marketing und jeder nimmt es so wie er es haben will.

  4. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Das ist bei dem Thema Schwangerschaftsabbruch ganz ähnlich … Biologie des Kindes und Psyche der Mutter spielen da bei den Befürwortern der vorgeburtlichen Kindstötung weniger eine Rolle … leider …

    (Da ich ja selber Arzt bin, sehr an EbM orientiert und eher feindlich gegenüber ärztlichem Geschäftsgebahren eingestellt, erlaube ich mir so ein Urteil über meine Kolleginnen und Kollegen. Vorgeburtliche Kindstötung ist ein lukrativer Markt, also spielt alles andere eine untergeordnete Rolle)

  5. Hans meint:


    Die Webseite von Hans

    Leben und Leben lassen!
    Allerdings…im Falle einer Vergewaltigung sollte ein Schwangerschaftsabbruch ohne Umschweife möglich sein.
    Die Psyche der Mutter sollte eine massive Rolle spielen. “Schwulenehe” gemeint ist hier wohl im unangemessenem Ton die Ehe Homosexueller, wozu auch “Lesben” gehören verstehe ich die Aufregung nicht. Alles sehr unsozial und menschenfeindlich hier!


Dein Kommentar