WordPress database error: [Expression #1 of ORDER BY clause is not in GROUP BY clause and contains nonaggregated column 'paxetbon_.wp_posts.post_date' which is not functionally dependent on columns in GROUP BY clause; this is incompatible with sql_mode=only_full_group_by]
SELECT DISTINCT YEAR(post_date) AS `year`, MONTH(post_date) AS `month`, count(ID) as posts FROM wp_posts WHERE post_date < '2020-01-26 11:53:50' AND post_status = 'publish' GROUP BY YEAR(post_date), MONTH(post_date) ORDER BY post_date DESC



Leider schon normal

und dennoch aufgrund der politischen Tragweite unverschämt:

Es wundert sich ja niemand mehr heutzutage, wenn folgendes gesagt wird:

Look at a country like Poland, which for many people, a couple of years ago, would have been beyond hope of redemption because of the everlasting oppression of the Catholic Church.

(Die Kirche als Verhinderer(!) der Erlösung, auch ein lustiger Gedanke)

Doch daß das Ganze vom gleichen Sprecher kommt, der folgendes behauptet:

I am still a Christian and a Catholic. I feel very comfortable disagreeing with the Pope on almost everything. He doesn’t define who I am as a Catholic. That’s my own choice. And that is the relationship I feel I have with God.

macht das ganze nur noch lächerlicher und man könnte aufhören, so einen Menschen ernst zu nehmen.

Doch wenn Du den Menschen kennenlernen willst, gibt ihm Macht.

Und dieser Mann hat Macht. Er ist Kommissar der Europäischen Kommission, ihr erster Vizepräsident, zuständig für “Bessere Rechtssetzung, interinstitutionelle Beziehungen, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta” in der Kommission unter Führung von Jean-Claude Juncker und heißt Frans Timmermanns. Die ganze Rede findet sich hier auf seiner eigenen Webseite der Kommission.

Ein Schmankerl noch gefällig?

Anyway, I have taken up too much of your time. I hope you understand that I feel passionately about this issue. Why I feel passionately about this issue. Why I will not rest in the European Commission until we have achieved what we need to achieve. Not because we want to impose our views on other Europeans who don’t share them. But because we believe passionately that if this was already discovered by so many nations in Europe, it is about time that all the other nations in Europe discovered the same thing. There is no reason for homophobia. There is no reason to discriminate. There is every reason to grant every single member of the LGBTI community full rights, full respect and full participation in our European society.

Und in diesem Fall bin ich der Meinung, daß man diversen politischen und kirchlichen Stellen schon mitteilen kann, was die Kommission so von der Kirche hält…





2 Kommentare zu “ Leider schon normal”

  1. Arminius meint:


    Die Webseite von Arminius

    Warum überrascht Dich diese Aussage? Der Mann steht schließlich in der Hierarchie der EUdSSR ziemlich weit oben.

  2. Ralf meint:


    Die Webseite von Ralf

    Überrascht bin ich nur, und das positiv, über die Ehrlichkeit des Politikers, nicht überrascht darüber, daß er so denkt. Die Mehrheit auch der Katholiken denkt so wie er. Aber mitteilenswert ist es allemal.


Dein Kommentar