Pax et bonum » Ist es denn zu viel verlangt?


Ist es denn zu viel verlangt?

Einfach mal die Beißreflexe weglassen und nachdenken. VORHER! Ist das zu viel verlangt? Das empfehle ich der CSU (bzw. hier ihrer bayr. Gesundheitsministerin), wenn sie mal wieder was von “christlicher Tradition” faselt und offensichtlich keinen blassen Schimmer hat, was das ist.

(Das ist keine parteipolitische Äußerung, sondern Ärger über zur Schau getragene Ahnungslosigkeit gepaart mit Arroganz. Findet man in allen Parteien, besonders beim Thema Christentum)

Wie die Ministerin zugeben wird, gibt es den Orden der Zisterzienser der strengen Observanz, genannt Trappisten, schon länger als die CSU. Diese werden schon seit jeher nur in Tüchern ohne Sarg bestattet. Und wer das hier liest, versteht auch warum. Bis ins 18. Jahrhundert konnten sich die meisten gar keinen Sarg leisten und wurden eben auch ohne beerdigt. Der Sarg ist eine Tradition der Reichen, nicht mehr. Und zwar nur, weil man ihn aufhübschen konnte. Hat mit dem Christentum null zu tun.

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel! BITTE!





Dein Kommentar